Turnier Black Jack

tournament blackjack

Im traditionellen Spiel Black Jack, ist es der Spieler gegen das Haus, mit dem Dealer als dem Repräsentanten des Hauses, oder auch Bote, wenn man so will. Obwohl man wahrscheinlich an einem Tisch voll mit anderen Spielern sitzt, gewinnen oder verlieren Sie basierend auf Ihre Hand, welche die Hand des Dealers schlägt, ohne zu busten oder über die 21 zu kommen.

Die Regeln des Turniers Black Jack sind dieselben; Sie müssen immer noch die Hand des Dealers schlagen, ohne die 21 zu überschreiten. Wenn Sie jedoch in einem Black Jack Turnier spielen, ist der Spieler der Gewinner, der am Ende alle Chips hat.

Im Turnier Black Jack beginnen alle Spieler mit derselben Anzahl von Chips. Jeder Spieler setzt dann einen gewissen Betrag und die Hand wird ausgeteilt. Sie gewinnen oder verlieren, wie in jedem Black Jack Spiel. Die Black Jack Spieler benutzen ihre beste Strategie, beobachten das Setzverhalten der anderen Spieler und positionieren sich selbst, am Ende des Turniers die meisten Chips zu haben.

Es gibt zwei Arten von Black Jack Turnieren, den Multi-, und den Einzeltisch. In einem Multitischturnier, gibt es eine feste Anzahl von Runden und auch eine vorgegebene Anzahl der Hände, die während einer Runde gespielt werden.

Es gibt an jedem Tisch einen Startspieler, der das Spiel beginnt, indem er seinen ersten Einsatz macht und nach jeder Hand wird die Plakette des Startspielers an den nächsten Spieler zur linken Seite weiter gereicht. Es gibt feste minimale und maximale Einsätze für jede Runde. Am Ende einer Runde kommt der Spieler mit den meisten Chips in die nächste Runde. In der nächsten Runde wird jeder Spieler erneut mit derselben Anzahl von Chips beginnen und das wird so weitergehen, bis der ultimative eine Gewinner ermittelt ist.

Dieselben Regeln gelten beim Einzeltischturnier, außer das nur eine Runde gespielt wird und der Spieler mit den meisten Chips am Ende dieser Runde ist der Gewinner.

Turniereigenschaften


Es gibt einige Merkmale von Turnier Black Jack, die ein Spieler kennen muss, ehe er an einem Turnier teilnimmt. Diese Merkmale sind:

Rotierender Deal – Nach jeder Hand wird der Dealer einem neuen Spieler austeilen.

Rotierender Start – Zur Beseitigung jeglicher Positionsvorteile, wird nach jeder Hand der nächste Spieler beginnen. Im Uhrzeigersinn.

Geheimer Einsatz – In manchen Turnieren ist der letzte Einsatz jeder Runde ein Geheimnis und wird nur dann gelüftet, wenn jeder Spieler sein Spiel gemacht hat.

Zwei Spieler pro Runde – Nach jeder Runde gestattet diese Runde zwei Spielern zur nächsten Runde zu gehen, statt dem üblichen einen Spieler.

Zwei Spieler Eine Runde – Dasselbe wie oben, aber es ist darauf beschränkt, das nur zwei Spieler in der ersten Runde weiterkommen.

Wiedereinstieg – Einige Black Jack Turniere gestatten einen Wiedereinstieg ins Turnier, indem man eine erneute Teilnahmegebühr bezahlt.

Eliminationsrunden – Dies ist ein relativ neues Merkmal im Black Jack Turnier. In Eliminationsrunden ist der mit dem niedrigsten Guthaben per Runde automatisch eliminiert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...