Das Maine Racino möchte gerne Black Jack und Poker anbieten

Das Hollywood Slots Hotel und Raceway in Bangor, Maine würde seinen Kunden in seinem Glücksspielstockwerk gerne mehr Spiele anbieten. Das Racino ist in diesem Staat einzigartig und man möchte den Spielern gerne mehr bieten, als nur Slots. Hollywood Slots versucht gerade gesetzlich durchzusetzen, Black Jack und Poker sowie andere Tischspiele zu seinem Angebot hinzufügen zu dürfen.

Die Offiziellen bei Hollywood Slots glauben, dass mit steigendem Angebot an die Kunden auch die Besucherzahlen steigen würden. Jon Johnson, der Generaldirektor bei Hollywood Slots, sagte hierzu: “Um hieraus eine Stätte mit umfangreichen Serviceleistungen zu machen, brauchen wir wirklich die Tischspiele. Derzeit reisen die Menschen nach Connecticut, um diese Tischspiele zu spielen. Die Menschen reisen nach New Hampshire, um dort Poker zu spielen. Diese Leute würden viel lieber hierher reisen, anstelle das Geld aus dem Bundesstaat tragen zu müssen. Wir verlieren tatsächlich Einnahmen und der US-Bundesstaat von Maine verliert dringend benötigte Steuereinnahmen.”

Penn National Gaming ist der Besitzer von Hollywood Slots und man befindet sich derzeit in Gesprächen mit den Gesetzgebern, um diese Tischspiele möglicherweise zu seinem Angebot hinzuzufügen. Ein Gesetzesvorschlag zugunsten der Tischspiele soll kommende Saison verabschiedet werden. Die Offiziellen der Stadt haben bekannt gegeben, dass sie keine Anstrengungen bezüglich dieser Tischspiele unternehmen werden, aber man sei gewillt, mehr über diese Spiele zu erfahren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...